Wenn ein positiver Fall in einem Kindergarten oder einer Schule festgestellt wird – was tun?

  • Die in der seriellen Testung positiv getestete Person (Kind, Schüler, Erzieher/Lehrer) unterliegt als Indexfall der Quarantäne und muss die Einrichtung, wie bisher, verlassen bzw. sich in Absonderung begeben. Alle weiteren asymptomatischen Kinder/Schüler/Erzieher können weiterhin die Einrichtung besuchen. Eine Elterninformation bzw. Quarantäneanordnung wird vom Gesundheitsamt nicht mehr erstellt. Dies betrifft auch die an Sie nachträglich übermittelten SARS-CoV-2 Fälle außerhalb der Einrichtung.

Welche Regelungen gelten in Schulen und in Kindergärten?
https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/schule
https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/kita